Touratech oder SW Motech Schalthebel? Oder doch original?

Seit ich denken kann stöbere ich durch den Zubehörkatalog von Touratech. Ja ich bin anfällig für die Teile welche sie anbieten. Aber ich kaufe auch nichts völlig ohne Grund. In diesem Fall ging es mir wie mit der Scheibe für die V-Strom. Ich durchlief einen Findungsprozess. Im ersten Schritt tauschte ich nicht den Schalthebel sondern die Umlenkung. Der Umlenkhebel der TL1000 sorgt für einen kürzeren und direkteren Schaltweg. Hiermit war ich rundum zufrieden bis ich mir neue Stiefel anschaffte. Anfang 2015 hatte ich mir die Alpinestars Toucan gekauft und festgestellt dass diese zu massiv für den Original Schalthebel in Verbindung mit den Pivot Pegz Mark III Fussrasten sind.

Touratech bietet einen Schalthebel an welcher nicht umgelenkt wird, sondern direkt auf der Schaltwelle montiert wird. Leider war dieser nicht lieferbar. Also suchte ich nach einer Alternative. Fündig wurde ich bei SW-Motech. Hier wird für die neue 1000er V-Strom (ab 2014) ein verstellbarer Schalthebel angeboten. Der Preis für diesen treibt einem Tränen in die Augen, aber Louis hatte gerade eine Gutscheinaktion parat. Der Schalthebel passt entgegen der Aussage von SW-Motech auch an das alte Modell der 1000er. Schnell war dieser angebaut und funktionierte mit den Endurostiefeln sehr gut. Nachdem ich mich nach gut 1000km wieder von den Stiefeln getrennt hatte und zurück zu Daytona fand baute ich den Schalthebel wieder zurück auf Original, da ich die Verstellung nicht mehr benötigte.

Knapp einen Monat später war dann endlich der Touratech Schalthebel lieferbar. Dieser kann zwar nicht in der Länge verstellt werden und auch die Höheneinstellung ist wesentlich gröber als mit der Umlenkung, aber er sitzt schon gut 2 cm weiter vorne als der Originale und ist nochmal ein ganzes Stück direkter als der Umbau der Umlenkung auf den Hebel der TL 1000 da er direkt auf der Schaltwelle sitzt. Außerdem ist er klappbar (der Originale ist dies nicht), sollte also im Sturzfall einfach ausweichen.

Nachdem ich alles ausprobiert hatte was der Zubehörmarkt hergibt habe ich nun endlich meine ideale Lösung gefunden.

 

About Tobias Seidel

Tobias Seidel wurde 1981 geboren und hat sein Hobby IT zum Beruf gemacht. In seiner Freizeit beschäftigt er sich viel mit den Themen Android, Motorräder, Geocaching, Fotografie und Tanzen (Standard).
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.