Suzuki DL 1000 V-Strom K02 (Elli)

Anfang 2013 haben wir nach Jahren der Überlegung endlich dem Wunsch nach mehr Hubraum und einem moderneren und kräftigeren Fahrwerk nachgegeben und eine gebrauchte Suzuki V-Strom mit 26.000km erworben.

Hier ein paar Angaben bei Spritmonitor.de:  Spritmonitor.de

Bei Kauf war sie bereits mit einigem Zubehör ausgestattet:

  • original Suzuki Kappa Kofferset + Topcase (Zwischenzeitlich abgebaut und verkauft)
  • original Suzuki Hauptständer (Zwischenzeitlich abgebaut und verkauft)
  • Fehling Sturzbügel (zwischenzeitlich abvibriert! und gegen SW-Motech getauscht)
  • Puig Touringscheibe (inzwischen entfernt und durch MRA Variotouringscreen ersetzt)
  • Saito Heizgriffe (ersetzt durch Daytona)
  • V2A Kettenschutz mit gefrästem V-Strom Logo
  • K&N Luftfilter
  • LED Blinker (zwischenzeitlich zurückgebaut auf Original da die LED Teile kaum zu erkennen waren)
  • LED Rücklicht 

Seit sie in unserem Besitz ist wurde einiges an Wartung und weitere Modifikationen ausgeführt:

  • Ventile eingestellt (aktuell 06/2016 bei 64tkm)
  • Drosselklappen synchronisiert (aktuell 06/2016 bei 64tkm)
  • Kettenradträgerlager getauscht da es deutliches Spiel aufwies und in diesem Zuge die Ruckdämpfer gegen festere aus dem Baujahr 2003 getauscht
  • Garmin Zumo 590LM in Touratech Halterung absperrbar
  • SW Motech Evo Engage XL Tankrucksack & als große Alternative SW Motech Evo Trial
  • Topcase mit Hilfe eines Universaltopcaseträgers von Givi um 6 cm nach hinten versetzt und Rückenpolster entfernt (Löcher dicht verschlossen) (2016 durch Hepco Becker Topcase ersetzt)
  • 12V Steckdose im Cockpit verbaut
  • Umbau von Saito Heizgriffen auf Daytona mit Stufenloser Steuerung von V_Current aus dem V-Stromforum in diesem Zuge Optimierung des elektrischen Anschlusses durch Schaltung per Relais – der Vorbesitzer hatte die Heizgriffe per Stromdieb am Abblendlicht angeschlossen
  • Modifizierte Spacer fürs Kettenrad verbaut Link1 Link2
  • MRA Variotouringscreen rauchgrau
  • Gabeldichtungen erneuert und Progressive Federn von Wirth verbaut
  • Gabelstabilisator (Eigenbau von 73bm73 aus dem V-Stromforum)
  • EBC Goldstuff Sintermetal Bremsbeläge vorne und hinten
  • Umrüstung des Bremssystems auf Stahlbus Entlüfterschrauben (Bremse vorne: 2 mal M7 x 1.0 x 16mm, Bremse hinten: M8 x 1.25 x 16mm)
  • Philips X-Treme Vision H4 +100%
  • Seitenständer Auflagevergrößerung von Marselus
  • Sturzbügeltaschen von Marselus (verkauft da für die Fehling Sturzbügel)
  • Pivot Pegz MK3 Fussrasten mit Toppers
  • LED Zusatzleuchten TFL von Highsider an Sturzbügel Halter von SW Motech
  • Kürzerer Schaltarm von der TL 1000 (Teilenummer: 25520-19C02-000) für kürzere knackigere Schaltwege Klick für mehr Infos hierzu (2015 Durch Schalthebel von Touratech ersetzt)
  • SW Motech Lenkererhöhung 25mm
  • 530er kette 17/43 übersetzung
  • Kettenöler: cls evo tour
  • Speedohealer um die Übersetzungsänderung auszugleichen
  • Kotflügelverlängerung Bodystyle
  • SW Motech Alu Motorschutz
  • SW Motech Sturzbügel als Ersatz für die abvibrierten Fehling
  • Becker Technik abnehmbarer Hauptständer
  • Sturzbügeltaschen Eigenkreation aus Ortlieb Außentaschen
  • seitlich geschlossene Handprotektoren (originale Suzuki V-Strom Modell 2014)
  • 30 mm Heckhöherlegung von Metisse (gebraucht aus V-Stromforum)
  • kurzer Brems- und Kupplungshebel von AVDB Moto
  • Kupplungskorb überarbeitet (Martin300 aus dem V-Stromforum)
  • Gipro S02 Ganganzeige in Rot (gebraucht aus V-Stromforum)
  • 2015 Navihalter von Navibiker (gebraucht von Händler)
  • 2015 Kahedo Sitzbank
  • 2016 Hepco Becker Koffer und Topcaseträger (nicht Lock it! gebraucht)
  • 2016 Holan Nomada Pro Aluboxen 45 Liter mit Touratech Halter an Hepco Becker Träger adaptiert
  • 2016 Hepco Becker Junior Topcase 55 Liter (Neukauf)

Weitere geplante Modifikationen:

  • man glaubt es kaum aber grad nix

Bisher gefahrene Reifen:

  • bei Kauf Michelin Pilot Road 3
  • Continental Trail Attack 2 v+h am 14.09.2013 bei 30.571km montiert
  • Continental Trail Attack 2 hinten am 05.07.2014 bei 36.831 montiert
  • Continental Trail Attack 2 vorne am 26.09.2014 bei 42281 montiert
  • Mitas E07 v+h am 01.02.2015 bei 46.865km montiert
  • Mitas E07 vorne am 26.08.2015 bei 56.622km
  • Mitas E07 hinten am 12.09.2015 bei 58.180 montiert
  • Michelin Anakee Wild v+h am 01.04.2016 bei 62.334 montiert (nach 2000km demontiert da sie nicht für unsere Norwegen Tour geeignet waren.)
  • Mitas E07 v+h am 24.06.2016 bei 64.267 montiert

Stand 2016/06: Inzwischen habe ich 38.000 km seit April 2013 runtergerissen. Und auch nach Probefahrten mit 1200 GS, 1200 Tenere und der neuen V-Strom 1000 möchte ich meine 2002er aktuell nicht hergeben. Die Charakteristik dieser Maschine liegt mir einfach am besten und ich fühle mich auf Ihr rundum wohl.

 



V-Strom kurzer Kupplungs- und Bremshebel

Warum wechselt man Kupplungs- und/oder Bremshebel? 1. ) Weil sie durch einen Sturz beschädigt sind –> Nein, sie sind absolut intakt 2.) Weil sie nicht einstellbar sind –> Nein, die originalen der V-Strom sind einstellbar 3.) Weil man sich erhofft die Hebelkräfte zu verändern –> JA! Ich habe die original … Continue reading

Handschützer Suzuki V-Strom DL1000 K2

Unsere 1000er V-Strom war bereits beim Kauf mit seitlich offenen Handschützern ausgestattet. Um den Schutz bei einem Sturz zu erhöhen wollte ich diese gegen seitlich geschlossene Tauschen wie sie ab späteren Baujahren oder auch bei der 650er verbaut waren. Die Original Suzuki Handschützer kann man leider nicht mehr erwerben also … Continue reading

Ein Reifen fürs Grobe: Michelin Anakee Wild auf Suzuki V-Strom DL 1000 K2

Gegen Ende 2015 kontaktierte mich Michelin, ob ich Lust hätte, einen neuen Reifen zu testen. Nach ein wenig Beschnuppern und gegenseitigen Erwartungen abklären konnte ich dann kurz vor Ostern den neuen Michelin Anakee Wild in den Dimensionen 110/80 R 19 M/C 59R TL/TT und 150/70 R 17 M/C 69R TL/TT in den … Continue reading

gröberer Reifen – Mitas E07

Der ambitionierte Motorradfahrer ist wohl immer auf der Suche nach dem perfekten Reifen. Zum einen soll er Grip bieten, zum anderen soll er wenig Verschleiß zeigen, auf Asphalt genauso funktionieren wie auch auf Schotter. Diese eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Man muss immer einen Kompromiss eingehen. Trotzdem arbeiten die Hersteller … Continue reading

Touratech oder SW Motech Schalthebel? Oder doch original?

Seit ich denken kann stöbere ich durch den Zubehörkatalog von Touratech. Ja ich bin anfällig für die Teile welche sie anbieten. Aber ich kaufe auch nichts völlig ohne Grund. In diesem Fall ging es mir wie mit der Scheibe für die V-Strom. Ich durchlief einen Findungsprozess. Im ersten Schritt tauschte … Continue reading

Ortlieb Sturzbügeltaschen für die SW-Motech Sturzbügel an V-Strom

Für BMW bietet Touratech und Wunderlich ein breites Sortiment an Zubehör an, so auch passgenaue Taschen für die Sturzbügel. Für Suzuki sieht die Auswahl hier etwas beschränkter aus, wobei es auch hier mehrere Anbieter gibt. – Macel Surab: www.marselus.com – Trailmaster Adventure Gear: http://www.tmadvgear.com/v-strom-bags/ Leider baut weder Marselus noch Trailmaster … Continue reading

USB – eine Lösung für ein Mobiles Stromversorgungskonzept

Früher hatte man bei Motorradtouren zum Navigieren eine Landkarte dabei. Die Kamera benötigte minimal Strom. Ein bis zwei Sätze Ersatzbatterien reichten Ewigkeiten. Handys gab es nicht. Heute lassen wir unsere technischen Helfer nur ungern zurück. Wir wollen aber auch nicht unendlich Reservebatterien für jedes Gerät mitführen. Diese Aufgabenstellung gilt es … Continue reading

Sturzbügel Taschen, Seitenständerauflage und Fussrasten

Winterzeit ist Bastelzeit. Mein Material für die aktuellen Basteleien lieferte mir diesmal zum Großteil Marcel Šurab. Er betreibt einen kleinen aber feinen Webshop mit passgenauen Taschen und Zubehörteilen aus Aluminium für viele verschiedene Motorräder. Ich war schon lange auf der Suche nach Taschen für meine Fehling Sturzbügel. Bei Marcel wurde … Continue reading

Routenplanung und Navigation für Motorradtouren

Es gibt zwei Arten eine Tour zu fahren. Einfach drauf los und irgendwann mal schauen wie man wieder heimkommt. Oder man weiß genau was man will und plant vorher. Je nachdem welche der beiden Arten man angeht nutzt man seine kleinen Helferlein (Karten, GPS,…) anders. Bei Touren die ich spontan … Continue reading

Welche Scheibe an die V-Strom?

Bei Kauf unserer V-Strom war bereits eine Zubehörscheibe von Puig anstelle der Standard Scheibe montiert. Diese war wesentlich höher als die originale Scheibe von Suzuki. Im ersten Anlauf dachte ich dass dies schon perfekt sei. Leider schlug die Windabrisskante genau oberhalb meines Visieres am Helm ein. Ein Fahren mit offenem … Continue reading