Route des Grandes Alpes – Tag 14 & 15 – Citywalk & 426km – Colmar & Heimweg

Es ist Samstag früh, wir sind in einem Hotel im Randgebiet von Colmar und wir haben alle Zeit der Welt, also gammeln wir nach dem Aufwachen noch ein bisschen im Bett und ich sortiere Bilder. Um 10:14 sitzen wir dann an der Bushaltestelle und warten auf den Bus, der uns … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 13 – 166km – Colmar

Um 3 Uhr Nachts teilt mir Anja mit dass wir jetzt ja eigentlich schon 6 Stunden geschlafen haben… also wäre es langsam Zeit wach zu werden. Dann dreht sie sich rum und schläft weiter. Ich bin nun wach. Ich brauche über eine Stunde um wieder einzuschlafen. Um kurz nach 7 … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 12 – 230km – Maiche

Um kurz nach sieben klingelt der Wecker. Wir wollen schließlich wach sein wenn unser Frühstück kommt. Hier gehört es zum Corona Konzept dass man das Frühstück abends noch per Googleformular online bestellt und dann bekommt man es aufs Zimmer. Das ist auch mal angenehm. Wir haben einfach alles angekreuzt was … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 11 – 104km – Annecy

Aufwachen und zu wissen dass es Toast gibt statt Baguette ist nicht das schönste Gefühl 😉 okay… ich hör ja schon auf zu stänkern. Aber wenn mich was wirklich unentspannt macht dann sind es diese Toiletten die nur ein Loch im Boden sind. Und die gibt es in Frankreich ja … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 10 – 193km – Le Sappey en Chartreuse

Heute haben wir Zeit. Die geplante Strecke ist kurz, der Campingplatz ist klein und deshalb haben wir angerufen und reserviert und wir rechnen damit zügig voran zu kommen. Trotzdem sind wir erholt und ausgeschlafen. Vor dem Frühstück packen wir noch ein wenig zusammen. Dann gibt es exakt dasselbe wie gestern … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 08 & 09 – 208km & 40km – Barret sur Mèouge

Ich habe geschlafen wie ein Toter. Die Hitze macht einen echt fertig. Um diese ein wenig abzumildern wollen wir heute wieder zügig los. Zum Frühstück gibt es Gurke, Paprika, Tomate, dunkles Baguette, einen vegetarischen Brotaufstrich und Melone. Die Melonen hier schmecken viel intensiver und besser als das was man bei … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 07 – 199km – Sainte Croix du Verdon

Just als ich gestern schlafen wollte ereignete sich vor unserem Hotel ein Verkehrsunfall. Die Folge davon war das Eintreffen mehrerer Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge. Und die sind glaube ich genau so gestartet wie wir das gestern live erlebt hatten. Auf jeden Fall kam der letzte 20 Minuten nach dem ersten an. … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 06 – 217km – Menton

Heute gibt es Eier! Endlich mal wieder Rühreier vom Benzinkocher. Hatten wir schon ewig nicht mehr. Unsere Frühstücksnachbarn haben Müsli mit Wasser gegessen. Wir haben mal wieder groß aufgetischt mit Orangensaft, Eiern, Marmelade, Honig, Brotaufstrichen und Gemüse. Nur weil man mit dem Motorrad und dem Zelt unterwegs ist muss man … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 05 – 233km – Jausiers

Eine Hektik ist das… da wacht man auf und alle um einen rum sind schon wach und am packen. Dabei ist es erst kurz nach 7 Uhr. Wir lassen uns anstecken von der allgemeinen Aufbruchsstimmung und machen zügig Frühstück. Dann setzen wir uns gemütlich und genießen es während wir den … Continue reading

Route des Grandes Alpes – Tag 04 – 232km – Lanslebourg Mont Cenis

Die Nacht im Zelt war perfekt. Acht Stunden am Stück durch geschlafen und dann ein wundervoller Sonnenaufgang in den Bergen. Was will man mehr? Zum Frühstück gab es den restlichen Käse und Gurke. Heute Abend soll es immerhin schon wieder eine neue Käseregion und damit frischen Käse geben. Die Routine … Continue reading